Schule der Zukunft

Die Schule der Zukunft (französisch: École Moderne) ist in den letzten Jahren von einem Geheimtipp zu einer vieldiskutierten reformpädagogischen Konzeption avanciert. Sie wird meist als Ideen-Steinbruch betrachtet, aus dem man einzelne Blöcke als auch Einzelelemente herausbrechen kann.

Was ist denn das?

Doch wer und was ist die Schule der Zukunft? Was ist der Unterschied zwischen Freiarbeit und freier Arbeit? Bedeutet Klassenrat auch Demokratie im Klassenzimmer? Steht in jedem Freinet-Schulzimmer eine Druckpresse? Wo kann man mehr erfahren, gibt es Kurse? Sind das nicht die Schuldrucker – oder benutzen die heute auch den Computer?

Hier gibt es Antworten

Erste Informationen findet man auf dieser Internetseite oder im Forum der Gruppe/Community Freinet auf educanet2.ch,... in Büchern (siehe Bibliographie), Homepages (siehe Verweise)... oder direkt in einem Schulzimmer, in dem nach den Methoden der Schule der Zukunft unterrichtet wird. Sie wurden erstmals vom französischen Volksschullehrer Célestin Freinet aufgeschrieben und von ihm und vielen engagierten Kolleginnen und Kollegen weiterentwickelt.

Lerne uns kennen!

In der Schweiz bestehen regionale Gruppen im Aargau,
Baden, Bern, Freiburg, Genf, Lausanne, Ostschweiz, Solothurn, Waadt, Zug, Zürich. Da treffen sich Lehrerinnen und Lehrer regelmässig zum austauschen. Schauen Sie unverbindlich vorbei, wir freuen uns auf Sie! Oder besuchen Sie eine Freinet-Schule in Ihrer Region.